derjenige welcher


Tom Hohlfeld, Sprossjahr 1994, ist ein freischaffender Künstler, der von beruflichen Sphären her kommunikationspsychologisch und soziologisch studiert ist. Viele Jahre schrieb der gebürtige Görlitzer vorrangig Lyrisches. Seit 2019 entstehen darüber hinaus zunehmend prosaischere Werke sowie Skulpturen und Photostrecken. Nachdem er viele Jahre als Projektmitarbeiter, Eventmanager, Moderator und Konzeptionist unterwegs war, erreichen ihn seit der zweiten Hälfte 2019 vermehrt „audiospezifische“ Aufträge wie Hochzeitsreden, Moderationen, Vertonungen (bspw. Werbung, Hörbücher), Trauerreden etc. Daher ist seit 2020 die Seite „www.die-stimme.com“ als professionelle Repräsentation für diesen audiovisuellen Bereich in Arbeit, um entsprechenden Aufträgen künstlerischer und fachlicher Natur angemessen zu begegnen. Ein derzeitiges Herzensprojekt ist eine Reihe kurzer Kindergeschichten namens „Kapitänin Mingos ungewöhnlich gewöhnlicher Alltag“, zu denen den jungen Autor und Vater sein über alles geliebtes Kind beim Ins-Bett-Bringen inspirierte.

ERREICHBARKEIT:

janusdestillat@tomhohlfeld.de

REPRÄSENTATIONEN:

www.instagram.com/Janusdestillat

https://www.facebook.com/pg/Janusdestillat-1596168100603525/posts/

http://www.die-stimme.com

SPRECHEREIN:

https://www.youtube.com/channel/UCb2o5H_7kwHDT1yPzLqjxRA

­

%d Bloggern gefällt das: