BE(R)KENNTNISSE VORMALIGER GENERATIONEN


Im Marke beben unserer Jugend Bilder.

Wie waren wir einst im Aufstand gereift,

An Gegenkräften, welche niemals leicht;

Ach die Zeiten waren einstmals wilder.

Und nunmehr in alten Zwirn gedrungen

Merken wir gepeitscht von neuem Schein,

Wie wir nie lernten ohne Radikal zu sein,

Von Wohlstand und Freiheit umschlungen.

Kategorien:Allgemein, Gedicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: